Registrieren   Mitglieder   Aktivität   Anmelden   Impressum
Anonymous
10 10 views |
0 0 comments |
0 0 attachments
Mit Payback pro Jahr 50 bis 200 EUR beim Einkaufen sparen

In dem Artikel möchte ich einen Überblick geben, wie man mit seinen Täglichen Einkäufen und mit PAYBACK im Jahr zwischen 50 und 200 EUR ohne viel Aufwand sparen kann. Praktisch während man an der Kasse wartet.

Wenn Ihr regelmäßig beim dm, Penny, Rewe, Aral oder einem andere Partner einkauft, könnt ihr mit PAYBACK und mit keinem Aufwand leicht 50 bis 200 EUR pro Jahr verdienen.

PAYBACK schüttet die Ersparnis in Form von Punkten aus, die man dann zum Bezahlen in dem Geschäft verwenden kann, sich einen Gutschein kaufen kann oder sich das Geld ganz einfach auf das Konto überweisen lassen kann.

 

Mein Beispiel

Das was mir an PAYBACK gut gefällt ist, dass ich es mit meinem normalen Einkaufsverhalten verbinden kann. Ich kaufe monatlich mit meiner Frau im Wert von 30 EUR beim dm ein. Ob ich Payback verwende oder nicht. Da wir aber Payback verwenden bekommen wir dann pro 2 Euro, die wir ausgeben einen Payback Punkt. D.h. wir machen damit im Monat 15 Punkte.

Ist erstmal nicht so dolle. Da es aber bei dm dauernd Coupons gibt, die wir an der Kasse aktivieren erhöht sich das dann deutlich.

Während ich also an der Kasse warte aktiviere ich einen Coupon z.B. 5 Fach und erhalte dann anstatt 15 Punkte im Monat 75 Punkte. Am Ende des Jahres habe ich damit bereits 900 Punkte gesammelt ohne dass es mich extra Mühe gekostet hat.

Oft gibt es aber auch deutlich höhere Coupons, so dass wir am Jahresende so auf 2.000 Punkte also 20 Euro kommen (1 Punkt ist beim Einlösen = 1 Cent).

Ist zwar nicht die Welt, aber dafür dass man eh an der Kasse steht, nicht schlecht.

Auf dem Bild seht ihr ein paar Transaktionen, die ich im Laufe einiger Tage gemacht habe.

 

 

Wenn man aber größere Anschaffungen hat, dann lohnt es sich noch mehr. Denn dieses Jahr haben wir uns einen Kühlschrank für 500 EUR gekauft. Da wir uns am Ende für Otto entschieden haben, haben wir dann gewartet, bis ein Coupon vorhanden ist und ihn dann mit einem 10 Fach Coupon gekauft. Das waren zusätzliche 2.500 Punkte. Also 25 EUR. Auf Amazon gabs den Kühlschank für 5 Euro mehr, aber ohne Coupon. Daher haben wir dann hier zugeschlagen.

D.h. dieses Jahr haben wir bereits 45 Euro mit dem normalen Einkaufsverhalten verdient.

Hinzu kommen dann auch oft kleiner Einkäufe bei Online Partnern wie z.B. H&M, Conrad oder Adidas. Damit kommen wir dann so auf die 50 bis 100 Euro pro Jahr.

Wie gesagt, ohne dass wir großen Extra Aufwand haben oder unser Einkaufsverhalten drastisch ändern müssten.

Bei den meisten Shops erhält man 1 Punkte für 2 EUR, nie mehr aber als 1 Punkt pro 1 EUR. Dann gibt es dann halt immer noch die Extra-Coupons.

Wenn wir noch öfters bei Penny oder Aral einkaufen würden, wäre es bedeutend höher. Sind aber nicht unsere präferierten Shops.

Lukrativ ist es besonders, wenn man den Firmenwagen tanken soll. Wenn man dann bei Aral Tankt, kann man die private Payback Karte dafür verwenden. Dann kann man sehr schnell auch über die 100 EUR pro Jahr kommen.

 

Verwendung

Alles was man für die Teilnahme braucht ist eine Registrierung über www.payback.de  und die App. Dann kann man die Coupon-Aktivierung im Handy machen und hat in der App auch den Code, den man an der Kasse vorzeigen muss.

D.h. ich schleppe auch keine extra Karte mit mir rum und das Handy ist ja eh immer mit dabei.

 

Registrierung

Einfach über Payback.de mit der Email registrieren und sich einmal anmelden.

Dann die App herunterladen und sich dort dann anmelden. Das wars.

Und im Shop immer daran denken, das Handy rauszunehmen an der Kasse.

Man wird ja eh immer erinnert.

 

Partner

Ob Payback etwas für euch ist, könnt ihr hier sehen. Wenn ihr sowieso bei diesen Partnern einkauft, dann lohnt sich Payback für euch:

https://www.Payback.de/partner

 

 

 

Online Shopping

Eine kleine Besonderheit sind die Online Partner. Dort müsst ihr vor dem Online Shoppen immer zuerst auf Payback und dann zum Partner. Lohnt sich für den Aufwand aber auch. Hier findet Ihr die online Partner: https://www.Payback.de/online-shopping/shops-a-z

Das ist ein kleiner Teil im Bild

 

 

Coupons

So sehen dann die Coupons aus, die man dann bei Payback bekommt.  

 

 

Einlösen

Wie gesagt, könnt ihr Euro Punkte auf verschiedene Arten einlösen. Damit beim Partner bezahlen (ab 200 Punkten möglich), auf das Konto überweisen lassen oder sich einen Coupon für einen der Großen Partner ziehen.

 

Daten

Natürlich sammelt Payback dann Daten von eurem Einkaufsverhalten und schickt euch dann Werbung. Aber da in der Werbung immer neue Coupons sind, ist das OK.

Wer das aber nicht möchte, darf Payback dann natürlich nicht nutzen.

 

 


FappIT UP
unglaublich
FappIT UP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können folgende HTML Tags und Attribute nutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>